83 Member
19 Online
9 Ingame
3141738-trailer_starcitizen_proceduralplanet_20161011

Patch 2.6 PTU- und Release Date – Roadmap bis 4.0

Hallo Leute,

heute ist ein aufregender Tag, um einer der Bürger des Verse zu sein, denn CIG hat beschlossen, auf die anhalten Vorwürfe zu reagieren, die Entwicklung von Star Citizen sei zu wenig transparent für die Community. Deshalb wurde ein Release-Plan veröffentlicht. Dieser Plan entspricht, bis auf den Wortlaut, der für ein besseres Verständnis für uns Normalsterbliche vereinfacht worden ist, genau dem internen Plan, anhand dessen auch bei CIG selbst gearbeitet wird. Der Clou daran ist, dass dieser Plan dementsprechend auch immer weiter wöchentlich aktuell gehalten wird, so dass alle Citizens ab sofort immer einen reellen Einblick in den konkreten Entwicklungsstand des nächsten Patches, sowie die geplanten Features aller kommenden Patches haben werden.

Das ist mal eine Neuerung, die ich persönlich gar nicht hoch genug loben kann. Natürlich folgt der Ankündigung eine ganze Liste an Disclaimern, wie nicht anders zu erwarten, die klarstellen sollen, dass der Plan nicht zwangsläufig so ausgeführt werden wird. Aber dennoch ist ein Einblick in das Tagesgeschehen bei CIG für uns alle wohl wünschenswert. Also kommen wir ohne weitere Umschweife zum Kern der Sache.

2.6.0 Überblick und Release Date

Inhalt des Patches: Star Marine Module, Arena Commander Balance und Verbesserungen, Tech- und Systemverbesserungen, Content, Front End Refactor und Mega Map

Relase Datum PTU: 28.11.2016

Release Live: 08.12.2016

Details: Star Marine

  • Coding: Abgeschlossen. Das beinhaltet sowohl Verbesserungen an der Netzwerk-Synchronizität, als auch an allen Bewegungsmodellen der Charaktere. Leadbords sind auch fertig. Das Team arbeitet nur noch an Bug-Fixes.
  • Animationen: Abgeschlossen. Hier gab es Verbesserungen am Waffen-Handling. Ich nehme an, damit ist gemeint, wie eigenartig sich Waffen in First-Person verhalten haben, wenn man sich einer Wand genähert hat. Außerdem wurden die Pick-up- und Health-Mechniken, sowie die Sprung-Animationen verbessert. Das Feature ist sogar schon durch das Bug-Fixing und wird bereits auf kommende Verbesserungen hin begutachtet.
  • Combat Signals: Abgeschlossen. Da hier keine Beschreibung gegeben wird, kann ich nur spekulieren, dass es sich dabei entweder um Marker im Spiel handelt, um die Koordination von PUG Gruppen zu verbessern, oder um ein Voice-Com System, bei dem man vordefinierte Kommandos für sein Team aufrufen kann. Das Feature befindet sich jedenfalls bereits im QA
  • Facial Idles: Fertigstellung voraussichtlich 30.11.2016. Die Gesichtsausdrücke für kämpfend, feuernd und neutral sind implementiert. Am Rest wird gearbeitet.
  • Character Art: Abgeschlossen. Das Update für die Materialien der Marine- und Outlaw-Rüstungen ist abgeschlossen.
  • Level Design: Das Level Design für die Karte „Echo 11“ ist für beide Spielmodi fertig. Die Fertigstellung für „Demien“ ist verwirrenderweise für den 18.11.2016 angegeben. Da das Feature aber nicht auf abgeschlossen gesetzt wurde, nehme ich an, dass da wohl grade noch finale Änderungen stattfinden.

Details: Arena Commander

  • Pirate Swarm: Abgeschlossen. Der Modus benötigt noch Feinschliff und Tweaking am Balance, ist aber prinzipiell fertiggestellt. Was noch fehlt ist die UI-Anbindung via Mega Map (siehe entspr. Unterpunkt). Voraussichtliche Fertigstellung der Anbindung des Modus ist der 30.11.2016.
  • Pick-Up System: Abgeschlossen. Das Feature ist prinzipiell fertig. Es wird aber noch sowohl an Bugs gearbeitet, als auch die audio-visuellen Effekte der Pick-Ups verbessert. Auch hier wird noch immer der 18. als Fertigstellungsdatum angegeben, was wohl heißt, dass man in den letzten Zügen ist.
  • New Missions: Abgeschlossen. Hier wird es interessant. Laut Beschreibung hat das QA Team 2 neue Missionstypen für den Arena Commander vorgelegt. Da der Pirate Swarm ja aber ausdrücklich als solcher im Plan aufgeführt ist, ist anzunehmen, dass es sich um Star Marine Missionen handelt. Das würde sich ja auch mit der angegebenen Zahl an Spielmodi (Last Stand & Elimination). Im Zeit-Organigramm allerdings findet man neben dem Vermerk für „New ICC Mission and EVA Combat Area“ auch einen weitern Balken, der als „Easter Egg Mission“ gekennzeichnet ist. Vielleicht kommt also überraschend ein dritter Spielmodus zum Star Marine Modul hinzu. Allerdings ist das wieder reine Spekulation.
  • Scoring Balance: Abgeschlossen. Hier gibt es nicht viel zu erklären. Die Punkte im Battle Royale und Squadron Battle wurden so angepasst, dass es einfacher werden soll, das Ziel vor Ablauf der Zeit zu erreichen.
  • IFCS Missle Guidance: Fertigstellung voraussichtlich 18.11.2016. Ein erneutes Rebalancing für die Missles. Wohl auch selbsterklärend. Bleibt wieder mal abzuwarten, ob Missles danach unbrauchbar oder überpowert sein werden. Bisher hatten wir ja recht wenig dazwischen.
  • Ship Balance: Fertigstellung voraussichtlich 23.11.2016. Die Manövrierbarkeit von Schiffen soll verschlechtert werden, je mehr sie sich dem maximalen Cruise-Speed annähern.

Details: Tech / System

Network:

  • Das Netzwerk-Team arbeitet zurzeit am „State Oject Refactor“. Dies sollte bis zum 23.11.2016 abgeschlossen sein. In einfachen Worten bedeutet das, dass Gruppen von Objekten, die in ihrer Funktion als Gruppe zusammengefasst waren, in individuelle Untergruppen aufgeteilt werden. Grob gesagt, kann man ein Angestellter in einem Unternehmen sein, aber innerhalb dieser Gruppe nochmal ein Verkäufer. Worin dabei der technische Nutzen liegt, kann ich nicht ermessen, aber er scheint wohl in der generellen Verbesserung des Netzwerk-Codes zu liegen, von dem wir ja wohl alle wissen, dass er Liebe und Zuwendung bitter nötig hat.

Message Ordering:

  • Wieder eine Verbesserung des Netzwerk-Codes des Spiels. Das Message Ordering geht anscheinend dem State Object Refactoring voran, denn dabei werden Gruppen an Objekten definiert, die dann von Algoritmen gezielt angesprochen werden können. Fertigstellung laut Plan war bereits am 18.11.2016

Serialized Variable:

  • Nach Abschluss der beiden vorangegangen Maßnahmen, wird mit der Serialisierung begonnen, die dann voraussichtlich am 08.12.2016 abgeschlossen sein soll. Dabei werden einzelnen Objekten Seriennummern zugewiesen. Dadurch kann ein Objekt mehrfach und auch in verschiedenen Zuständen vorhanden sein, was Persistenz ermöglicht. Ich könnte jetzt angeben, aber die letzten 3 Erklärungen gehen auf Wikipedias Konto und da kann ich kein Lob für einheimsen. Wer’s genauer wissen will, kann dort weiter nachlesen… und vielleicht sogar mehr verstehen, als ich.

Camera Improvements:

  • Die Verbesserungen an der Kameraführung für Star Marine sind abgeschlossen. Bis zum 18.11.2016 hätte noch ein Fehler an der Kameraführung für SQ42 beseitigt werden sollen, was zwar nett zu wissen ist, aber uns wohl noch eher wenig bringt.

Music Logic System:

  • Feature fertiggestellt. Das System soll künftig das Spiel dynamisch mit Hintergrundmusik untermalen, die sich dabei sogar intelligent am Spielgeschehen orientieren soll. Das wird aber wohl in der Praxis wohl lediglich heißen, dass es eine Playlist für im Kampf und eine für außerhalb im Kampf geben wird, weil… seien wir ehrlich, wir würden es alle so machen. Bis zum 23.11.2016 sollen aber wohl noch neue Musik-Stücke eingespielt werden.

Ship Computer 1.X:

  • Bis zum 25.11.2016 soll der Grundstein für die Technik gelegt werden, durch die Spieler künftig die „Geschwätzigkeit“ des Bordcomputers individuell bestimmten können. Wahrscheinlich wird man die Meldungen beschränken können, um nur noch die zu hören, die man selbst für wichtig hält.

Details: Content

  • Vanguard Hoplite: Abgeschlossen. Wird derzeit im QA getestet und durchläuft letzte Bug-Fixes.
  • Drake Herald: Abgeschlossen. Wird derzeit im QA getestet und durchläuft letzte Bug-Fixes.
  • Grim Hex Bar: Fertigstellung voraussichtlich 02.12.2016. Die Ausstattung muss noch verkleidet werden.
  • Warum hier weder von der 85X noch der Caterpillar die Rede ist, kann ich nicht nachvollziehen. Dabei handelt es sich hoffentlich um einen Irrtum, da ich mir sonst den Shitstorm derer vorstellen kann, die die beiden Schiffe während des Sales diese Woche speziell dafür gekauft haben, sie in ein paar Wochen fliegen zu können.

Details: Front End und UI

UI Verbesserungen:

  • Star Marine Karten Thumbnails für die Menüs. Fertigstellung voraussichtlich 30.11.2016
  • Arena Commander Pick-Up Icons. Fertigstellung voraussichtlich 28.11.2016
  • Neue Spielverknüpfungen im Electronic Access. Fertigstellung voraussichtlich 18.11.2016

Lobbies und Hauptmenü:

  • Star Marine Loadout Anpassungen. Fertigstellung voraussichtlich 25.11.2016
  • Arena Commander Schiff Anpassungen. Fertigstellung voraussichtlich 05.12.2016
  • Front End Flow. Fertigstellung voraussichtlich 28.11.2016. Vermutlich handelt es sich dabei um nicht näher bestimmte Menü-Verbesserungen oder einfach eine Verkürzung der Ladezeiten zwischen den Menüs.

Leaderboard Service:

  • 2 Bugs, die die neuen Leaderboards verhindert haben, wurden anscheinend beseitigt.
  • Seit dem 23.11. wird turbulent an den neuen Leaderboards gearbeitet, was auch immer damit konkret gemeint ist.
  • im Anschluss daran, können die Leaderboards, voraussichtlich am 30.11.2016 live gehen.

Details: Mega Map

Gamerules:

  • Die Gameplay Designer arbeiten zurzeit daran, einen Bug zu beseitigen, der zu einem Crash im AC führt, weshalb das QA das neue Layout für die Regeln der einzelnen Modi noch nicht testen kann. Dies dauert voraussichtlich noch bis zum 02.12.2016
  • Von diesem Bug abgesehen, funktionert das Layout aber bereits im Singleplayer und wird für Multiplayer parallel noch bis zum 02.12.2016 überarbeitet

Entities:

  • Die Arbeiten an Instanzen liegen auf Eis, bis die Arbeiten am Regel-Layout abgeschlossen sind und sollten dann ihrerseits bis zum 06.12.2016 abgeschlossen sein.

Network:

  • Das Wechseln zwischen Szenarien funktioniert richtig gut. Das beinhaltet sowohl den Wechsel zu einer anderen Karte, wie auch zu einem anderen Container-Objekt innerhalb einer Karte. Es verbleiben aber noch Arbeiten auf der Serverseite bezüglich Disconnects und Bug-Fixes.
  • Das Netzwerk muss noch die Instanz-Informationen bezüglich Änderungen an den Regeln aufnimmt und integriert. In einfachen Worten, es gibt wohl Probleme, wenn man zwischen den Matches den Spielmodus wechseln will, da der Server die Regeländerungen nicht begreift.
  • Diese beiden Änderungen sind sehr komplex und codetechnisches Neuland… sollten aber voraussichtlich bis zum 08.12.2016 abgeschlossen sein.

Alle in allem klingt das sehr vielversprechend. Mein Gefühl sagt mir jedoch, dass beängstigend viele Neuerungen aufeinander aufbauen, was besonders im Netwerk-Bereich wohl zu Verzögerungen führen könnte, falls es bei einem der Teilschritte Probleme geben sollte. Außerdem finde ich die Nichterwähnung der 85X und der Caterpillar für seltsam. Aber sonst denke ich, steht uns da ein recht rundes Paket ins Haus.

Roadmap bis 4.0

Hier nur ganz knapp die weiteren geplanten Patches bis 4.0, was dann quasi (nach diesem Plan) die fertige Beta sein wird. Daten sind für keinen Patch angegeben, was aber auch verständlich ist. Auch werde ich hier nichts näher erläutern, sondern nur auflisten, da ich ja zu den jeweiligen Patches immer einen Beitrag schreiben werde. Die angegebenen Spielsysteme beziehen sich hier auf Spielmechaniken in Form von NPC-unstützten Missionen. Einige Missionsarten sind für Spieler natürlich systemunabhängig schon früher druchführbar; beispielsweise sind Eskort- und Rettungsmissionen theoretisch auch schon heute möglich.

3.0 Stanton System

Spielsysteme:

  • Handel
  • Fracht-Transport
  • Piraterie und Schmuggel
  • Kopfgeldjagden
  • Söldner

Schiffe:

  • RSI Ursa Rover
  • Drake Dragonfly
  • Drake Caterpillar (wie oben bereits angesprochen hoffe ich, dass das ein Irrtum ist)
  • RSI Constellation Aquilla

Sonstiges:

  • Vollständiges Stanton-System wird freigeschaltet (ArcCorp, Hurston, Microtech, Crusader, Delamar, neue Raumstationen, Monde und Asteroiden Gürtel)
  • Planetenlandungen

3.1 Mining and Refining

Spielsysteme:

  • Bergbau
  • Verarbeiten und Veredeln von Rohstoffen
  • Quantum-Flug Abfangmöglichkeiten
  • Betankung
  • Eskort

Schiffe:

  • Drake Cutlass Red & Blue
  • MISC Hull C
  • MISC Prospector
  • Origin 85X (wieder… seltsam)

Sonstiges:

  • neue Locations im Stanton-System

3.2 Repair and Salvage

Spielsysteme:

  • Bergungen
  • Reparaturen
  • Söldner – Verdeckte Operationen

Schiffe:

  • RSI Constellation Taurus & Phoenix
  • Anvil Terrapin
  • Aegis Vanguard Harbinger & Sentinel
  • Aegis Reclaimer

Sonstiges:

  • neue Locations im Stanton-System

3.3 Farming and Rescue

Spielsysteme:

  • Pflanzen und Ernten
  • Rettungseinsätze

Schiffe:

  • Anvil Carrack
  • Origin 890 Jump
  • Banu Merchantman
  • MISC Reliant Varianten

Sonstiges:

  • neue Locations im Stanton-System

4.0 Jump Points

Spielsysteme:

  • Reisen zu neuen Sonnensystemen
  • Erkundung und Entdeckung
  • Erforschung und Wissenschaft

Schiffe:

  • RSI Orion
  • Anvil Crucible

Sonstiges:

  • neue Locations im Stanton-System
  • neue Sonnensysteme

Ein sehr vielversprechender Plan, wie ich finde. Oft würde ich gerne ein Schiff einen Patch früher sehen, wie zum Beispiel die Crucible, wenn das Reparatur-System eingefügt wird. Aber die Ersteinführung wird wohl lediglich Feldreparaturen einschließen. Von daher ist die Reihenfolge prinzipiell nachvollziehbar und wie ich finde, sehr gut gestaffelt.

Das wäre es dann mal fürs erste von meiner Seite. Ich hoffe, der Beitrag war für den ein oder anderen hilfreich und informativ.

Dann haut rein,

euer Borengar629

 

Zum Foren Beitrag

 

Quelle:

RSI Schedule Report