Taktiken und Loadouts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    >>>Spendengala 2019<<<

    • Taktiken und Loadouts

      Das wird nen Sammel/Diskussionsthread für Loadouts allgemein, und Loadouts/Taktiken fürs Teamplay.

      Grün = Wichtiges Modul für das Loadout, Fett Markierte MÜSSEN drin sein.
      Orange = Variables Modul, sollte etwas ähnliches sein wie das vorgeschlagene.
      Rot = Nutzloses Modul

      Ich fang mal an mit einer Team Taktik die wir bisher nur gegen Noobs getestet haben.

      Team Loadout: Dreadnought Interceptor Squadron
      Ein etwas langweiliges Tank Loadout
      Spoiler anzeigen


      Benötigt werden:

      3-4 Dreadnoughts und 1-2 Medics. 1 Purger Aion/Sniper

      Dreadnought Module
      1. Interceptors
      2. Vultures (gegen Sniper) / Sonstige Raketen oder Torpedos / Triad Pods
      3. 2xTractor Beam / Armor Booster Pulse / Andere Module nutzlos

      4. Armor Booster / 1xArmor Breaker / Andere Module nutzlos


      Dreadnought Officer Briefings
      1. Retaliator
      2. Module Amper
      3. Nerves of Steel/Slow And Steady
      4. Adrenaline Shot
      Ein Paar Interceptors mit Module Amper machen richtig viel damage, wichtig ist nur das die Interceptors direkt nach cooldown rausgeschikt werden sodass dauerhaft welche rumfliegen.
      Retailator verringert die CD noch mal enorm. Wenn die Medics jetzt noch Overclock pulse besitzen kann man einen schönen interceptor rush starten.
      In nem Team Elimination könnte man das gut Timen indem man die Interceptors rausschickt, der Medic den Overclock startet und noch ein Ziel mit dem Tractor beam rauszieht. Wenn dann noch der purge auf das Ziel klappt ist alles perfekt. Vultures/Missiles dann auf den Heiler/Sniper und immer dran denken Module Amper zu nutzen. In solchen Situationen rechnen die Meisten auch nicht damit dass die kleinen dreiecke doch eine Gefahr darstellen, und dadurch das so viele fliegen sehen die aus wie normale Fighters^^


      Kreshnik Loadout: Tank Kreshnik
      Spoiler anzeigen


      Module
      1. Kinetic Armor Amplifier
      2. Drain Torpedo
      3. Ich Empfehle Blast Pulse um sich gg andere Vettes zu wehren
      4. Autorepair
      Officer Briefings
      1. Desperate Measures
      2. Destruction Cascade / Survival Instinct
      3. Nerves of Steel
      4. Reinforced
      My heart is full of love,
      and my head is full of crackers.
    • Hier ist meine Aion, mit der ich regelmäßig als "Repbot" die Liste toppe:

      - Tesla Pod
      - Repair Pod
      - Autorepair Beams
      - Tactical Warp (Allies)

      Der Tesla Pod ist drin um wenigstens etwas wehrhaft gegen Corvetten zu sein: Es vertreibt sie wenn der erste Burst nicht klappt. Die Alternative, Healing Drone, brauche ich eigentlich nicht, die anderen Mods bieten mehr als genug Reparatur. Das Hauptproblem ist nun eher, selber am Leben zu bleiben. Da ist Tactical Warp oder stattdessen Self-Autorepair eine schwere Wahl. Allerdings mag ich die hohe Beweglichkeit und ich konnte damit schon so manchen Dread oder Zerstörer in letzter Sekunde hochpäppeln: Energie auf Waffe plus Autorepair Beams, und das Module Amp Officer Briefing erledigen den Rest. Dabei ist es von Vorteil, wenn nur ein Schiff in der Nähe ist, so dass alle drei Autorepair Beams auf dieses gehen. Mit dem Adrelanine Shot Officer Briefing kann ich dann endlos Energie auf Waffe schalten: die Energie geht erst dann aus wenn die Reparatur fertig ist.

      Mein Traumwunsch mit diesem Setup wäre, dass mich ständig ein Zerstörer beschützt und mir schnell hinterherfliegt, wenn ich mal zu der einsamen Zmey rüberwarpe. Die besseren Teams focussen mich dann ziemlich schnell, so schnell dass das Desperate Measures Officer Briefing leider gar nicht mehr rechtzeitig zündet (würde mich ansonsten sofort zurückwarpen lassen). Wenn ich da dann aber schon "sterben muss", dann wäre es schön wenn ein Zerstörer in der Nähe ist und diese freien Momente nutzt um selber "einen abzulassen". :D